Mobilfunkmarkt in Bewegung: Neue Anbieter, Smartphones und immer mehr LTE

Verfasst am 30.06.2016


Neue Mobilfunker braucht das Land: Die Angebote von Media Markt sowie Saturn sind bereits erhältlich und Rapid Mobile plant seinen Start. Außerdem gibt es News zum iPhone 7 und Google Phone sowie wichtige Infos zum Thema LTE!

Neue Mobilfunker, Smartphones & LTE

Neue Anbieter: Media Markt und Saturn gestartet, Rapid Mobile unterwegs

„Media Markt Mobil“ und „Saturn Mobil“ schon erhätlich

„Media Markt Mobil“ und „Saturn Mobil“ heißen die neuen Mobilfunk-Angebote von Österreichs führenden Elektronikhändlern! Genutzt wird das Netz von Drei und die Vorwahl 0663 – das Angebot ist online und in den Filialen verfügbar.

Vier Tarife zur Auswahl

Die Tarife der beiden Mobilfunker unterscheiden sich nicht, bei beiden gibt es vier zur Auswahl: Für 11,99 Euro im Monat gibt es 1000 Minuten/SMS und 3 GB LTE-Daten für 30 Tage, der gleiche Tarif mit einem erhöhten Datenvolumen von 4,5 GB kostet 17,99 Euro. Für Web-Surfer ist ein reiner Datentarif mit 3 GB LTE für 6,99 Euro im Monat zu haben!

Für alle, die ihr Handy wenig nutzen, gibt es das klassische Wertkartenmodell, bei dem nach Verbrauch abgerechnet wird. Hier bezahlt man für eine Minute oder SMS 3,9 Cent, ein MB Daten kostet 0,9 Cent.

Mehrere SIM-Karten für einen Tarif

Das besondere bei „Saturn Mobil“ und „Media Markt Mobil“: Ein Tarif kann für mehrere SIM-Karten genutzt werden. Damit können sich mehrere Personen die inkludierten Einheiten teilen. Das Service kostet für jede weitere SIM-Karte 4,99 Euro pro Monat.

Start von „Rapid Mobile“ noch heuer

Neben Media-Saturn soll noch ein weiterer Anbieter heuer starten: Rapid Mobile! Der Mobilfunker für Fans des Fußballvereins ist ein Projekt von ventocom, welche auch hinter HoT stehen. Nähere Infos gibt es dazu aber bislang nicht, wir halten Sie aber in unserem Blog auf dem Laufenden!

Neue Smartphones: News zum iPhone 7 und Google Handy

3 Modelle und neue Speichergrößen beim iPhone 7?

Obwohl das iPhone 7 erst im September vorgestellt wird, sind schon jetzt pünktlich zum Produktionsstart einige Informationen im Internet aufgetaucht – dem chinesischen Zulieferer von Apple sei Dank.

Aus dem Material lässt sich annehmen: Neben dem iPhone 7 und iPhone 7 Plus mit größerem Display soll es zusätzlich eine Pro-Version geben. Eine weitere Änderung betrifft die Speichergrößen der Apple Smartphones. Das iPhone 7 soll mit 32, 64 und 256 GB Speicher erhältlich sein, beim iPhone 7 Plus und iPhone 7 Pro werden Varianten mit 32, 128 und 256 GB erwartet.

Eigenes Smartphone von Google

Auch bei Google gibt es Neuigkeiten beim Thema Mobilfunk: Der Konzern will selbst in den Handy-Markt einsteigen und ein eigenes Smartphone herausbringen! Das Handy, das speziell auf das Android-System angepasst sein soll, soll noch dieses Jahr auf den Markt kommen!

LTE in aller Munde, aber Vorsicht: In LTE ist nicht immer Highspeed drin!

Viele Anbieter haben schon umgestellt

Yesss hat kürzlich all seine Tarife auf LTE umgestellt, nachdem HoT vorgeprescht ist. Damit wurden Bestandskunden automatisch auf die neue Mobilfunkgeneration umgestellt während Neukunden zwischen zwei LTE-Tarifen wählen können. T-Mobile, tele.ring und Allianz SIM haben schon zuvor bei all ihren Kunden auf LTE gesetzt – A1 war allerdings Vorreiter in Sachen LTE für alle.

So bekommen Sie LTE und Highspeed

Ebenso neu bei yesss: Unlimited LTE, ein Tarif mit unbegrenztem Datenvolumen. Die Datenrate ist hier allerdings auf 10 Mbit/s begrenzt – LTE bedeutet also nicht immer zwingend Highspeed. Deshalb gibt es im Vergleichsrechner für Mobilfunk die Möglichkeit auf Wunsch nur Tarife mit Highspeed und/oder LTE anzeigen zu lassen! Jetzt einfach Angebote im Rechner vergleichen und jährlich sparen!

Foto: shutterstock.com

Kommentare:

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abschicken

Kommentare


Luigi am 02.07.2016

Ich kann den Vorteil nicht erkennen. Hot bleibt noch immer am günstigsten und bietet 50 mbits mittlerweile.

Alexander Mader am 02.07.2016

Das LTE Geschrei passt perfekt zur Wiederholung der Bundespräsidentenwahi! Heisse Luft ohne dass wer bestraft wird. Auf meinem Handy ( Huawei Mate 7) steht zwar seit dem letzten Aufladen brav 4G, blendet man aber die Übertragungsparameter ein steht : 17Kb, 31Kb, 12Kb.... Vor der Aufladung war das genau so!! :-) Allerdings mit H+! Betrug in Österreich ist einfach seit 2001 (schwarz -blaue Unregierung ) salonfähig geworden!!

Lukas am 10.07.2016

Möchte wissen,was Schwarz/Blau mit den Tarifen und der Datengeschwindigkeit zu tun hat. Sachlichkeit und eben deren Kompetenz wäre für alle angesprochenen Personen erstes Ziel!


Feedback