Mehr bezahlen oder wechseln: EVN-Preiserhöhung bei alten Stromtarifen

Verfasst am 17.01.2017


Teurerer Tarif oder anderer Anbieter: Die EVN stellt Kunden mit den Tarifen „Optima Eco Float“ und „Optima Eco FloatCap“ vor die Wahl. Wer seinen Tarif nicht wechselt, bekommt seinen bisherigen Tarif zu teureren Konditionen.

EVN Preiserhöhung

Der niederösterreichische Energieversorger EVN hat betroffene Kunden Ende des vergangenen Jahres darüber informiert, dass eine Preiserhöhung bei den Tarifen „Optima Eco Float“ und „Optima Eco FloatCap“ stattfindet.

Laut EVN wurde der Strom aufgrund der Strompreissenkungen der vergangenen Jahre nämlich zu günstig. Das wäre rechtlich unzulässig, da der Strom nicht günstiger verkauft werden darf, als er selbst produziert oder eingekauft wird. Mit solch niedrigen Preisen würden Mitbewerber außerdem verbotenerweise an einem Markteintritt gehindert werden.

Tarifwechsel möglich

Wenn Sie die Konditionen Ihres Anbieters nicht akzeptieren möchten, nutzen Sie die Möglichkeit eines Tarifwechsels. Einen günstigen Stromtarif finden Sie einfach, indem Sie die Anbieter auf durchblicker.at/strom vergleichen. Anschließend können Sie Ihr Wunschangebot online auswählen und Ihren Stromtarif mit nur wenigen Klicks wechseln.
Foto: shutterstock.com

Kommentare:

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abschicken

Kommentare


Pacher Christian am 18.01.2017

mit der EVN bin ich trotz Preiserhöhung günstiger mit Tag 3,9592 und Nacht 3,1673 inklusiv, beim günstigsten Anbieter 4,5 inklusiv M.F.G. Christian

Manfred Faschin am 19.01.2017

Ich gehöre zu diesen Kunden und habe widersprochen, damit endet mein Vertrag mit 28. Februar 2017. Gibt es eine Möglichkeit den derzeitigen Rundsteuerempfänger mitsamt Doppeltarifzähnler gratis von der EVN entfernen zu lassen? Das ganze bringt nichtsmehr!

durchblicker.at am 19.01.2017

Lieber Herr Faschin, wir haben darüber leider keine Informationen, aber Sie sollten bei der EVN Auskunft darüber erhalten. Es tut uns leid, dass wir Ihnen hier nicht noch weiter behilflich sein können. Liebe Grüße, Ihr durchblicker.at-Team

Markus Ettenauer am 12.02.2017

Wie haben eine PV- Anlage am Dach und ich würde gerne zu einen anderen Anbieter wechseln, was passiert mit dem Strom den ich als Überschuss habe, derzeit wird dieser bei der EVN eingespeisst! mfg Markus Ettenauer

durchblicker.at am 13.02.2017

Lieber Herr Ettenauer, es gibt eigene Tarife, die die Einspeisung berücksichtigen und gegenrechnen, ein Wechsel ist in diesem Fall aber leider nicht über durchblicker.at möglich. Auf http://www.pvaustria.at/strom-verkaufen finden Sie eine Liste der Anbieter und Tarife für Photovoltaikanlagen. Wenn Sie wechseln möchten, können Sie sich direkt an den gewünschten Anbieter wenden. Wir hoffen, dass wir Ihnen damit weiterhelfen konnten! Liebe Grüße, Ihr durchblicker.at-Team


Feedback
Jobs3