Spusu: Neuer Anbieter im Mobilfunkmarkt

Verfasst am 15.06.2015


Heute, Montag 15. Juni 2015, startet wieder ein neuer Anbieter am heiß umkämpften Mobilfunkmarkt. Spusu ist ein MVNO - ein Mobilfunker ohne eigenes Netz - und ist im Netz von Drei aktiv. Der Marktstart verspricht spannend zu werden, denn hinter Spusu stehen langjährige Profis aus der Telekom-Branche.

Spusu Marktstart Österreich

Tarifvielfalt bei Vertragstarifen

Spusu startet mit einem breiten Set an Tarifen. Den unteren Rand bildet ein Angebot für Wenig-Telefonierer ohne Datenvolumen namens "sprich 200", hier sind 150 Minuten und 50 SMS inkludiert. Das Paket wird derzeit in einem limitierten Startpreis um 5 Euro angeboten. Die Tarife mit Datenvolumen heißten spusu 1.500, spusu 5.000 und spusu 10.000, die zum Teil üppige Volumina bei Sprache und Datenvolumen aufweisen.

Die Tarife im Überblick:

Tarife spusu 1500 spusu 5000 spusu 10000
Sprachminuten 150 1000 1000
SMS 50 1000 1000
Datenvolumen 1300 3000 8000
Preis EUR 6 EUR 15 EUR 30


Alle Preise sind derzeit Startpreise, die anscheinend nur den ersten 670 Kunden angeboten werden. Man wird sehen, ob diese Preise auch nach dem Auslaufen dieser Aktion weiterhin Geltung finden.

Spusu setzt auf eine Positionierung als transparenter Mobilfunker. Aus diesem Grund sind einige wichtige Vertragsfeatures sehr konsumentenfreundlich ausgefallen. Dazu gehören der Verzicht auf Kündigungsfristen und die Minuten-/MB-genaue Abrechnung von verbrauchten Einheiten, eine echte Ausnahme im heimischen Mobilfunkmarkt.

Alle Tarife haben außerdem eines gemeinsam: Nicht verbrauchte Sprachminuten werden dem Datenvolumen des nächsten Monats zugezählt, das heißt, wer weniger telefoniert, hat im Monat darauf ein höheres Datenvolumen. Die Geschwindigkeit im Bereich Daten beträgt übrigens flotte 42 MBit/Sek, das bedeutet zum Beispiel im Vergleich zu HoT von Hofer Telekom mit 7,2 MBit/Sek. fast sechsmal mehr Speed beim mobilen Surfen.

Spusu ist eine Marke von MassResponse

Das Team hinter Spusu besteht aus Profis aus dem Telekom-Bereich. Die Firma MassResponse, eine ehemalige Tochter der Telekom Austria, wurde 2002 gegründet und im Rahmen eines Management Buy-outs 2011 aus der Telekom Austria Gruppe losgelöst. Heute steht das Unternehmen in Privatbesitz und ist eigentümergeführt.

Das Unternehmen hatte bis dato die Schwerpunkte im Bereich Telefonanlagen und Tele-Voting. Mit 2015 beginnt für das Unternehmen ein völlig neues Kapitel in der Unternehmensgeschichte.

Kommentare:

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abschicken

Feedback