Lebensversicherung – Frauen bald teurer

Verfasst am 22.06.2012


Aufgrund einer neuen Richtlinie der EU werden Männer und Frauen bald gleiche Prämien zahlen. Das wird besonders für Frauen zu deutlich höheren Prämien führen.

Lebensversicherung – Frauen günstiger als Männer

Eine Ablebensversicherung ist eine sehr günstige Möglichkeit die eigene Familie für den Fall des Todes finanziell abzusichern. Besonders günstig ist das derzeit noch für Frauen möglich. Junge Frauen können sich rund ein Drittel der Prämie gegenüber Männern sparen, bei älteren Frauen kann die Ersparnis auch bis zur Hälfte der Männer-Prämie betragen.

Unisex-Richtlinie wird Prämien vereinheitlichen

Damit ist es aber bald vorbei. Derzeit läuft in Österreich die Umsetzung der Unisex-Richtlinie, die besagt, dass Versicherungen Männern und Frauen keine unterschiedlichen Prämien mehr anbieten dürfen. Bis Ende des Jahres werden daher alle Versicherungen Ihre Tarife überarbeiten, einige haben diese Änderungen auch bereits begonnen.

Während wir bei durchblicker.at derzeit nicht davon ausgehen, dass es für Männer dadurch signifikant billiger wird, können wir mit großer Sicherheit sagen, dass es für Frauen bald teurer wird. Daher wird es für Frauen schon sehr bald teurer werden, eine Lebensversicherung abzuschließen. Da diese Versicherungen zumeist mit langen Laufzeiten abgeschlossen werden, können bereits kleine Prämienunterschiede auf lange Sicht einen großen Unterschied machen.

Jetzt Prämien sichern

Frauen sollten daher möglichst rasch eine Lebensversicherung abschließen, um sich noch für die Vertragslaufzeit die günstigen Prämien vor der gesetzlichen Umstellung zu sichern. Denn läuft der Vertrag einmal, wird dieser nicht auf das neue Prämiensystem umgestellt.

Die Prämien für eine Ablebensversicherung kannst Du schnell, einfach und anonym auf https://durchblicker.at/lebensversicherung berechnen und auch gleich abschließen.




Kommentare:

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abschicken

Feedback