Bitte aktivieren Sie Javascript!

01 / 30 60 900

Mo - Fr 8:00 - 18:00 Uhr

Leasing in Österreich

Tipps rund um Leasing, Kfz-Versicherung und alternative Finanzierung mittels Autokredit
  • Mit dem Leasingfaktor können Sie unterschiedliche Leasingangebote einfacher vergleichen
  • Auch beim Leasing sollten Sie vor Abschluss & Fahrzeug Anmeldung nicht auf den Versicherungsvergleich verzichten
  • Leasing oder Autokredit? Wir zeigen Ihnen die wesentlichen Unterschiede der beiden Finanzierungsmöglichkeiten
mehr erfahren

Einfach erklärt

Was ist Leasing?

Beim Leasing überlässt der Leasinggeber (Leasinggesellschaft) dem Leasingnehmer die Nutzungsrechte am Leasing-Objekt (z.B. Auto). Für die Nutzung bezahlt der Leasingnehmer an den Leasinggeber eine Leasingrate. Der Leasingvertrag ist also in etwa vergleichbar mit einem Mietvertrag.

So sehen die Besitzverhältnisse beim Kfz-Leasing aus:

  • Verkäufer des Autos = Händler oder Lieferant

  • Eigentümer = Leasinggeber: eine Leasinggesellschaft (z.B. Bank), die das Auto vom Händler oder Lieferanten kauft und das Auto gegen eine Leasingrate dem Leasingnehmer für die Nutzung überlässt

  • Kfz-Nutzer = Leasingnehmer: jene Person, die das Fahrzeug gegen die Bezahlung der Leasingrate nutzen darf

  • Kaufvertrag entsteht zwischen Händler bzw. Lieferanten und der Leasinggesellschaft

  • Leasingvertrag entsteht zwischen Leasinggesellschaft & Leasingnehmer (Fahrzeugnutzer)

Verpflichtungen des Leasingnehmers:

  • Verpflichtung für Wartungs- und Instandhaltung

    Beim Kfz-Leasing ist der Leasingnehmer dafür verantwortlich, dass die jährliche Begutachtung für das Fahrzeug fristgerecht erledigt wird, Reparaturen organisiert und bezahlt werden und auch eventuell notwendige Serviceleistungen getätigt werden.

  • Versicherung

    In der Regel ist jeder Fahrzeughalter in Österreich verpflichtet, eine Haftpfichtversicherung abzuschließen. Beim Leasing muss der Leasingnehmer auch die Kosten für die Autoversicherung übernehmen. Oft bieten Leasinggesellschaften ein Service aus „einer Hand“ an – das bedeutet, sie bieten sowohl die Finanzierung, Anmeldung und Versicherung an. Bevor Sie ein Komplettpaket wählen, empfiehlt sich aber der unabhängige Autoversicherung Vergleich. Je nach Versicherungsangebot können bei der Autoversicherung durch den Vergleich und der Wahl eines günstigen Angebots bis zu 700 Euro eingespart werden.

  • Gewährleistungsansprüche

    Auch Gewährleistungsansprüche gegenüber dem Händler muss der Leasingnehmer selbst einbringen und kann diese nicht vom Eigentümer des Fahrzeugs einfordern.

  • Rückgabe in gut verwendbarem Zustand

    Das Auto muss vom Leasingnehmer in einem guten Zustand zurückgegeben werden, sodass ein Weiterverkauf möglich ist. Alle Schäden, die wertmindernd sind (z.B. Lackschäden, Flecken oder Schäden an Fahrzeugsitzen, etc.) lassen den Restwert zusätzlich sinken.

Was ist der Leasingfaktor?

Leasingfaktor berechnen

Der Leasingfaktor kann Ihnen dabei helfen, die unterschiedlichen Leasingangebote besser zu vergleichen. Er wird folgendermaßen berechnet:

Leasingfaktor = Monatliche Leasingrate : Bruttolistenpreis des Fahrzeugs * 100

Beträgt der Leasingfaktor 1, dann bedeutet das, dass man für jeden gezahlten Euro Leasing Auto im Wert von einem Euro erhält. Beträgt der Leasingfaktor weniger als 1, dann erhält man mehr „Autowert“ als man Leasingwert bezahlt. Das ist für den Leasingnehmer natürlich vorteilhaft. Weniger vorteilhaft ist ein Leasingfaktor größer 1, denn dann erhält man weniger „Autowert“ für den bezahlten Leasingwert.

Zusätzlich müssen bei der Berechnung des Leasingfaktors auch einmalige Sonderzahlungen miteinberechnet werden. Nur so ist die Vergleichbarkeit der unterschiedlichen Leasingangebote auch tatsächlich gegeben. Wird eine einmalige Sonderleistung verlangt, dann wird die Sonderleistung wie folgt auf die Monatsrate angerechnet:

monatliche Sonderleistung = Sonderleistung : Vertragslaufzeit 

Leasingfaktor mit Sonderleistungen = (monatliche Sonderleistung + monatliche Leasingrate): Bruttolistenpreis des Fahrzeugs * 100

Versicherung beim Leasing

Wie soll ich ein Leasing Auto versichern?

Auch für ein Leasing-Fahrzeug ist für Sie als Leasingnehmer eine verpflichtende Haftpflicht-Versicherung abzuschließen. Darüber hinaus empfiehlt es sich bei Leasing-Fahrzeugen auch eine Vollkasko-Versicherung abzuschließen, damit Sie im Falle eines Totalschadens abgesichert sind. Erleidet Ihr Leasing-Fahrzeug einen Totalschaden, dann müssten Sie die vereinbarten Restwertkosten an die Leasinggesellschaft ersetzen. Das kann ohne Vollkasko-Versicherung eine große, finanzielle Belastung darstellen.

Ihre Leasinggeber kann auch einen bestimmten Versicherungsumfang voraussetzen. Oft haben Leasinggesellschaften eigene Versicherungs-Partner und bieten Ihnen so ein Komplettpaket zu Finanzierung, Anmeldung und Versicherung an. Verzichten Sie aber auch beim Leasing nicht auf den Versicherungsvergleich, denn mit der richtigen Versicherung können Sie Ihre Autofixkosten zusätzlich reduzieren.

Leasing mit Teilkasko oder Vollkasko

Ein Unfall kann schnell passieren – als Eigentümer eines Fahrzeugs können Sie nach einem Unfall selbst bestimmen, ob Sie die Reparaturkosten aufbringen oder nicht (falls Sie keine entsprechende Versicherung abgeschlossen haben). Wäre der finanzielle Aufwand für die Reparatur zu groß, dann könnten Sie sich als Fahrzeugeigentümer dagegen entscheiden. Als Leasingnehmer können Sie sich nicht dagegen entscheiden.

Beim Leasing tragen Sie als Leasingnehmer die Pflicht, das Fahrzeug zum ursprünglich bestimmten Restwert an die Leasinggesellschaft zu überlassen. Haben Sie also einen Totalschaden und keine Vollkasko Versicherung für Ihre geleastes Auto abgeschlossen, müssen Sie den Restwert an die Leasingfirma bezahlen. Das kann vor allem dann problematisch werden, wenn Sie die finanziellen Mittel dafür nicht aufbringen können und zusätzlich aber auch noch ein neues Fahrzeug brauchen. Um daher das finanzielle Risiko zu minimieren, ist beim Leasing eine Vollkasko Versicherung die sicherere Alternative.

Was ist die GAP-Versicherung?

  • Passiert ein Totalschaden, dann bezahlt die Versicherung in der Regel den Wiederbeschaffungswert des Autos

  • Der Wiederbeschaffungswert deckt sich meist nicht mit dem im Leasingvertrag definierten Betrag

  • Für diese Deckungslücke zwischen Wiederbeschaffungswert und im Leasingvertrag definierter Wert muss der Leasingnehmer aufkommen

Schutz bietet in diesem Fall die GAP-Versicherung – diese ersetzt im Schadensfall nicht den Wiederbeschaffungswert an den Leasinggeber, sondern den Leasingrestwert. Somit haben Sie als Leasingnehmer kein finanzielles Risiko zu decken, wenn es zu einem Totalschaden bei Ihrem Leasingfahrzeug kommen sollte. 

Optimale Finanzierung

Leasing vs. Autokredit

Auf Grund der aktuell niedrigen Kreditzinsen ist der Autokredit für Privatpersonen eine interessante Alternative zum Leasing. Die wichtigsten Unterschiede zwischen Autokredit und Leasing haben wir für Sie kurz zusammengefasst:

Autokredit
Leasing
Eigentümer
Kreditnehmer
Leasing­gesellschaft
Versicherungs­umfang
frei wählbar
meist Vollkasko vorgeschrieben
Sonderzahlungen
nein
ja
Sondertilgung möglich
ja
nein
Restwert­zahlung
nein
ja
Kilometer­begrenung
nein
ja
  • Eigentümer vs. Besitzer

    Beim Autokredit sind Sie als Kreditnehmer von Beginn an Eigentümer des Fahrzeugs. Beim Leasing hingegen ist es nicht so einfach, dass das Fahrzeug auch tatsächlich in Ihr Eigentum übergeht. Nach dem Leasingende haben Sie prinzipiell drei Möglichkeiten:

    1. 1. Fahrzeug zum (oft hohen) Restwert kaufen
    2. 2. Fahrzeug weiterleasen (wobei Sie hier ein gebrauchtes Fahrzeug weiternutzen)
    3. 3. Fahrzeug zurückgeben

    Mittels Leasings generieren Sie kein Eigentum, Sie bezahlen nur für die Nutzung, Instandhaltung, Wartung und Versicherung des Fahrzeugs.

  • Sonderzahlungen beim Leasing

    Beim Leasing fallen zusätzlich zur monatlichen Leasingrate auch oft Sonderzahlungen an. Außerdem ist eine Vollkaskoversicherung meist verpflichtend abzuschließen, auch für Schäden, Wartung, Reparatur müssen Sie aufkommen, damit das Fahrzeug am Leasingende dem vereinbarten Zustand entspricht. Beim Autokredit können Sie selbst entscheiden, welche Autoversicherung Sie wählen, ob kleine Lackschäden repariert werden sollen, etc.

  • Günstige Kreditzinsen & Sondertilgung

    Da es sich beim Autokredit für einen Neu- oder Gebrauchtwagen um einen zweck-gebundenen Kredit handelt, sind die Kreditzinsen meist noch attraktiver als beim zweck-ungebundenen Ratenkredit. Viele Banken bieten auch attraktive Konditionen bei Sondertilgung, also wenn Sie den Kredit schneller zurückzahlen als geplant.

  • Restwert-Zahlung

    Beim Leasing wird am Beginn ein Restwert des Fahrzeugs definiert. Dieser Restwert ist entscheidend für die im Leasingvertrag vereinbarten Konditionen. Fällt der Wertverlust beim Auto schlussendlich höher aus als ursprünglich angenommen (z.B. wurden mehr km gefahren als zum Leasingbeginn festgelegt), dann ist eine entsprechende Restwertzahlung zu leisten. So etwas wie eine Restwertzahlung gibt es bei der Finanzierung mit einem Autokredit nicht.

  • Keine Kilometer-Begrenzung

    Beim Autokredit können Sie so viele Kilometer mit Ihrem Fahrzeug fahren, wie Sie möchten. Beim Leasing hingegen wird festgelegt, wie viele Kilometer Sie bis zum Leasingende fahren dürfen – fahren Sie mehr als die vereinbarten Kilometer, dann kann die Leasinggesellschaft entsprechende Nachzahlungen zum ursprünglich vereinbarten Restwert einfordern.

durchblicker - Tipp

Leasing oder doch lieber Autokredit? Nutzen Sie den durchblicker Vergleich um aktuelle Konditionen für Ihren Autokredit zu vergleichen – so finden Sie schnell und einfach heraus, welche Finanzierung die optimale Wahl für Ihr Wunschfahrzeug ist!

Autokredit Vergleich

Wissenswertes zum Leasing

Häufige Fragen

  • Wer zahlt die Autoversicherung beim Leasing?

    Die Autoversicherung wird beim Leasing vom Leasingnehmer bezahlt. Oft bieten Leasinggesellschaften ein Komplettpaket für Finanzierung, Anmeldung und Versicherung an – hier sollten Sie dennoch die am Markt verfügbaren Versicherungsangebote vergleichen, denn die Schwankungen bei den Autoversicherungen sind teilweise enorm. Im durchblicker Vergleich für die Autoversicherung können Sie auch Angebote speziell für die Versicherung eines Leasingwagens vergleichen und direkt abschließen.

  • Was ist das Andienungsrecht?

    Unter dem Andienungsrecht versteht man das Recht des Leasinggebers nach Ablauf des Vertrags vom Leasingnehmer den Kauf des Fahrzeugs einzufordern. Das Andienungsrecht wird nicht zwingend immer im Leasingvertrag vereinbart. Es kann auch nur festgehalten werden, dass der Leasingnehmer nach Ablauf des Vertrags das Recht – aber keine rechtliche Verpflichtung – hat, das Fahrzeug zu kaufen.

  • Wie kann man beim Leasing sparen?

    Auch beim Autoleasing können Sie abseits der Leasingraten sparen, und zwar mit der Wahl einer günstigen Autoversicherung. Um beim Leasing das finanzielle Risiko im Falle eines Totalschadens zu minimieren, ist grundsätzlich der Abschluss einer Vollkasko-Versicherung empfehlenswert. Die Konditionen können hier je nach Anbieter stark variieren – nutzen Sie daher den einfachen online Vergleich und finden Sie so eine günstige Autoversicherung für Ihr Leasingfahrzeug.

  • Warum ist Leasing bei Firmen beliebter als ein Autokredit?

    Unternehmen können Leasingraten gewinnmindernd abschreiben. Bei einem Autokredit müsste das Unternehmen als Eigentümer des Fahrzeugs dieses über 8 Jahren abschreiben – die Abschreibung über 8 Jahre ist aber meist geringer als die Leasingrate, daher ist es für ein Unternehmen oft vorteilhafter zum Leasing zu greifen.

Österreichs größtes Tarifvergleichsportal

Entdecken, vergleichen & durchblicken

Neuigkeiten im Blog

News zu Versicherung & Finanzierung

Unwetterschaden am Auto: Wann zahlt die Versicherung bei Sturm, Hagel und Co.?
Auto Pickerl 2020: Kosten vergleichen und sparen
Mit 5 einfachen Tricks Fixkosten senken und sparen!
Fixkosten senken: Bei Auto, Motorrad und Moped sparen
Fixkosten senken: Bei Girokonto, Kredit und Versicherungen sparen
Fixkosten senken und Geld sparen!
Neue Verkehrsregeln in Österreich 2020

Unser Ratgeber für mehr Durchblick

Tipps zur Auto­versicherung

Transparenz für unsere Kunden

Wie wir arbeiten

Breiter Marktvergleich
Objektiv & unabhängig
So einfach wie möglich abschließen
Kostenloser Service & anonymer Vergleich
Aussagekräftige Vergleichs­ergebnisse
Ihre Zufriedenheit steht bei uns im Fokus

Sie haben noch Fragen?