Bitte aktivieren Sie Javascript!

Strom im Burgenland

Aktuell kostet eine kWh Strom etwa 18 Cent im Burgenland.

  • Es gibt über 50 Stromanbieter im Burgenland.
  • Sie können aus über 80 Stromtarifen den für Sie passenden Tarif auswählen.
  • Das aktuelle Einsparpotenzial für Strom liegt im Burgenland bei einem Jahresverbrauch von 5.000 kWh bei etwa 215 Euro.
  • Selbst bei einem minimalen Stromverbrauch von 1.000 kWh liegt das Sparpotenzial bereits bei etwa 50 Euro pro Jahr.

Der Stromvergleich fürs Burgenland macht sich also bezahlt.

Jetzt vergleichen
mehr erfahren

Beim Strompreis im Burgenland sparen

Im Burgenland liegt der aktuelle Strompreis für eine Kilowattstunde Strom bei etwa 18 Cent. Verglichen mit den anderen Bundesländern ist der Strompreis im Burgenland etwas höher als der durchschnittliche kWh-Preis in Österreich. Der Wechsel vom regionalen Standardanbieter zu einem günstigeren Anbieter lohnt sich somit auch im Burgenland. Diese Grafik zeigt, welches Strom-Einsparpotenzial je nach jährlichem Stromverbrauch möglich ist:

Sparen beim Strompreis in Burgenland
Einsparpotenzial nach Jahresverbrauch in Kilowattstunden inklusive Neukundenrabatt und exklusive Neukundenrabatt fürs Burgenland
Quelle: durchblicker.at Stand: Februar 2019.

Das mögliche Strom-Einsparpotenzial steigt mit zunehmendem Stromverbrauch. Im Burgenland können bereits kleine Haushalte mit einem Stromtarif Wechsel bis zu 50 Euro sparen. Eine burgenländische Familie mit einem hohen Jahresverbrauch von 5.000 Kilowattstunden kann durch den Wechsel vom regionalen Standardanbieter zum günstigeren Anbieter bis zu 215 Euro sparen. Durchblicker.at-Kunden haben sich 2018 übrigens im Burgenland durchschnittlich 266 Euro durch einen Anbieterwechsel erspart. Starten Sie direkt mit dem Stromvergleich!

Stromverbrauch und Stromkosten im Burgenland

Der durchschnittliche Stromverbrauch eines burgenländischen Haushalts lag im Jahr 2018 bei rund 5.890 Kilowattstunden Strom. Damit liegt der jährliche Stromverbrauch im Burgenland im Vergleich zu den restlichen Bundesländern über dem österreichischen Durchschnitt. Ein Wechsel des Stromanbieters kann besonders bei hohem Stromverbrauch helfen Stromkosten zu senken. Im Jahr 2018 zahlte ein burgenländischer Haushalt für 5.890 kWh Strom im Schnitt 1.089 Euro. Nach erfolgreichem Stromanbieterwechsel auf durchblicker.at senkten sich die Stromkosten auf 823 Euro. Sie sollten beim Vergleich der unterschiedlichen Tarife zusätzlich darauf achten, ob ein Wechselbonus für Neukunden angeboten wird. 

Aufholbedarf bei Ökostrom

Ökostrom Vertragsabschlüsse nach Bundesland
Das Burgenland bildet in Österreich aktuell das Schlusslicht, was die Verwendung von nachhaltigem Strom betrifft. Etwa 5% der Stromanbieterwechsel auf durchblicker.at im Burgenland betreffen Wechsel zu zertifizierten Ökostromanbietern. Der Österreich-Durchschnitt liegt etwas höher bei 11%, ist aber allgemein auf einem sehr niedrigen Niveau.
Stand 2016

Wenn von „zertifiziertem Ökostrom“ die Rede ist, dann sind Anbieter mit einer Auszeichnung von GLOBAL 2000 oder Tarife mit dem österreichischen Umweltzeichen gemeint. Für diese gelten strengere Richtlinien als das Gesetz vorschreibt. Nach den Bestimmungen des Österreichischen Umweltzeichens kann „echter“ Ökostrom nur von Unternehmen angeboten werden, die selbst weder Atomstrom noch Strom aus fossilen Energiequellen verkaufen oder mit diesen handeln. Bei GLOBAL 2000 gelten ähnliche Bedingungen, zusätzlich darf der Anbieter nicht von Unternehmen abhängig sein, die Strom aus nicht erneuerbaren Energiequellen vertreiben. Zudem müssen die Stromanbieter auf Rohstoff-Kreisläufe sowie erneuerbare und nachhaltige Energiebereitstellung achten und einen wesentlichen Beitrag zu einer nachhaltigen Energieversorgung leisten.

Neuigkeiten

Weitere Neuigkeiten in unserem Blog

Ratgeber

Objektiv und unabhängig
Breiter Marktvergleich
Aussagekräftige Vergleichsergebnisse
So einfach wie möglich abschließen
Kostenloser & anonymer Service
Ihre Zufriedenheit steht bei uns im Fokus