Bitte aktivieren Sie Javascript!
Hintergrund Glühbirnen

Stromanbieter wechseln: einfach online


Jetzt vergleichen
  • Stromtarife online vergleichen
  • Passenden Anbieter auswählen
  • In 3 Minuten Vertrag abschließen
Jetzt vergleichen

Stromanbieter wechseln in 3 einfachen Schritten:

  • Passenden Anbieter finden

    Wählen Sie den für Sie optimalen Stromanbieter aus Ihrem online Vergleichsergebnis.

  • Online Vertrag abschließen

    Ergänzen Sie die notwendigen Daten wie Rechnungs- & Lieferadresse für Ihren neuen Stromvertrag.

  • Stromanbieter gewechselt

    Das durchblicker Experten-Team erledigt den Rest. Zum nächstmöglichen Wechseltermin erfolgt der Wechsel zum gewählten Stromanbieter.

Einfach online Stromanbieter wechseln und sparen

Sie sind auf der Suche nach einem neuen Stromanbieter? Mit unserem online Stromvergleich verschaffen Sie sich einen schnellen Überblick, welche Stromanbieter für Sie zur Verfügung stehen. Abhängig von Wohnort, Stromverbrauch und gewünschten Energiequellen, erhalten Sie unterschiedliche Angebote. Haben Sie im durchblicker Vergleich ein passendes Angebot gefunden, können Sie auch einfach online zu diesem Energieversorger wechseln. 

Für den Stromanbieterwechsel sind dann noch folgende Informationen erforderlich:

  • Lieferadresse

  • Rechnungsadresse

  • Zählpunktbezeichnung

Praktischer Tipp zur Zählpunktbezeichnung: 

Die Zählpunktbezeichnung finden Sie entweder auf der jährlichen Stromabrechnung (meistens weiter hinten in der Detailaufstellung) oder in Ihrem Netzzugangsvertrag. Es handelt sich hierbei um eine 33-stellige Nummer, die immer mit “AT” beginnt. Sie dient der eindeutigen Zuordnung Ihres Stromanschlusses beim Netzbetreiber und ist somit ein relevantes Detail für die Vertragsabwicklung.

Damit Sie zu einem alternativen Stromanbieter wechseln können, müssen Sie Ihren bestehenden Stromvertrag kündigen. Beim Stromanbieterwechsel auf durchblicker.at haben Sie die Möglichkeit anzugeben, ob Sie Ihren Altvertrag bereits selbst gekündigt haben. Diese Angabe ist wichtig, um etwaige Verzögerungen beim Anbieterwechsel zu vermeiden. Haben Sie noch nicht gekündigt, dann koordiniert unser Experten-Team gemeinsam mit dem neuen Energieversorger die Kündigung Ihres Altvertrags, natürlich kostenlos.

Was ändert sich durch einen Stromwechsel?

Der Strompreis, den Sie auf Ihrer Jahresrechnung sehen, enthält neben Steuern & Abgaben auch Kosten für Netznutzung und Energiekosten. Als Privathaushalt in Österreich haben Sie stets zwei Vertragsbeziehungen, einen Netznutzungsvertrag und einen Energieliefervertrag. Wechseln Sie den Stromanbieter, dann wechseln Sie Ihren Energielieferanten. Der Netzbetreiber kümmert sich um die Instandhaltung der Stromnetze. Ihren Netzbetreiber können Sie nicht wechseln, da dieser örtlich vorgegeben ist. 

Daher können Sie beim Strom Vergleich auch bestimmen, ob Sie eine “Rechnung aus einer Hand” haben möchten. Die meisten Energieanbieter verrechnen die Netznutzungsgebühren mit und leiten diese an den Netzbetreiber weiter. Sollte ein Anbieter diese Verrechnung nicht anbieten, würden Sie zwei Rechnungen erhalten: eine vom Netzbetreiber, eine vom Energieversorger. 

Auch die durchgehende Stromversorgung bleibt beim Anbieterwechsel bestehen. Wenn Sie einen Stromwechsel machen, erfolgt die Versorgung seitens des neuen Lieferantens zum nächstmöglichen Wechseltermin. Sofern Ihr Altvertrag keine Mindestvertragsdauer hat, wird nach der Kündigungsfrist der neue Stromlieferant aktiv. Es kommt somit zu keiner Unterbrechung der Stromversorgung.

Tipp zum Anbieterwechsel bei Mindestvertragslaufzeit:

In bestimmten Situationen können Sie Ihren Stromanbieter wechseln, obwohl Sie noch durch die Mindestvertragslaufzeit gebunden sind:

Bei einem Umzug müssen Sie Ihren bestehenden Stromvertrag nicht mitnehmen. In diesem Fall können Sie Ihren Stromversorger wechseln, selbst wenn die Mindestvertragslaufzeit noch nicht überschritten ist. Sie können an Ihrem neuen Wohnort entsprechend des geschätzten Jahresverbrauchs einen für Sie passenden Stromanbieter auswählen. 

Kommt es zu einer Strompreiserhöhung seitens Ihres Stromanbieters, steht Ihnen bei Standard-Tarifen ein Kündigungsrecht zu, auch wenn die Mindestvertragslaufzeit noch läuft. Dieses außerordentliche Kündigungsrecht gilt nicht bei Stromtarifen mit Preisgarantie oder bei Float-Tarifen.

Durchblicker.at - Tipp

Stromanbieter wechseln macht sich bezahlt: je nach Bundesland und jährlichem kWh-Verbrauch können Sie bis zu 250 Euro beim Anbieterwechsel sparen. Bei Fragen steht Ihnen das durchblicker Experten-Team natürlich zur Verfügung. 

Jetzt Stromanbieter wechseln

Was ist die beste Wechselstrategie bei Strom?

Stromtarife unterliegen starken Preisschwankungen, daher ist es sinnvoll, einen jährlichen Stromvergleich zu machen. So sehen Sie schnell und übersichtlich, ob sich der einfache Wechsel zu einem günstigeren Stromanbieter in Ihrem Bundesland auszahlt. Möchten Sie auch in Zukunft Ihren Energieversorger flexibel auswählen können, dann achten Sie bei der Wahl des Tarifs vor allem auf:

  • gebotenes Preismodell

  • möglicher Wechselbonus

  • Dauer der Preisgarantie

  • Bindungsfrist

Am österreichischen Strommarkt gibt es unterschiedliche Strom Preismodelle. Standardtarife sind – wie der Name schon sagt – die am häufigsten angebotenen Tarife. Möchte man mehr Sicherheit beim Energiepreis, dann sind Garant-Tarife eine attraktive Alternative.

Preismodelle im Überblick:

Preisgestaltung Strompreiserhöhung
Preis bei Vertragsabschluss gilt auf unbestimmte Zeit jederzeit möglich
Preis ist auf bestimmte Zeit garantiert (z.B. 1 Jahr) nach Ablauf der Preisgarantie möglich
Preis verändert sich basierend auf dem aktuellen Index regelmäßige Preisanpassung

Besonders attraktiv beim Wechsel des Energieversorgers ist der mögliche Wechselbonus, den viele Anbieter Neukunden gewähren. Der Wechselbonus wird einmalig im ersten Vertragsjahr gewährt und wird meistens einmalig oder anteilig in den Jahresabrechnungen berücksichtigt. Sollte der Vertrag innerhalb des ersten Jahres aufgelöst werden, wird der Wechselbonus aliquot gewährt.

Möchten Sie zu einem Stromtarif wechseln, der Ihnen eine Preisgarantie bietet, dann beachten Sie auch den Garantiezeitraum. Je nach Energieanbieter, kann die Preisgarantie für 12 Monate oder länger gelten. Auch der Beginn der Preisgarantie kann sich unterscheiden, zum Beispiel kann diese ab Vertragsbeginn, ab Auftragserteilung oder ab Lieferbeginn gelten. Die entsprechende Information finden Sie übersichtlich aufgelistet, wenn Sie in Ihrem online Vergleichsergebnis die Tarifdetails vergleichen.

Wie lange Sie an einen Stromtarif gebunden sind, sagt Ihnen die jeweilige Bindungsfrist. Je nach Anbieter kann diese Vertragsbindung variieren, manche Stromtarife haben auch keine Bindungsfrist. Möchten Sie möglichst flexibel bleiben beim Strompreis, ist es ratsam, Tarife mit keiner oder kurzer Vertragsbindung auszuwählen. Soll der Stromanbieterwechsel einen stabilen Preis auf längere Zeit garantieren, dann achten Sie auf die Dauer der gebotenen Preisgarantie.

Häufige Fragen beim Stromanbieterwechsel

Worauf sollte ich beim Stromanbieter Wechsel achten?

Achten Sie beim zukünftigen Stromtarif vor allem auf:

  • Vertragsbindung

  • Rabatte (z.B.: Wechselbonus)

  • Preismodell (mit oder ohne Preisgarantie)

Zusätzlich zeigt das Vergleichsergebnis auf durchblicker.at auch die Stromkennzeichnung. Sie können somit nachverfolgen, aus welchen Energiequellen (z.B. erneuerbare Energiequellen) der Strom des jeweiligen Versorgers kommt.

Wann macht der Stromanbieter Wechsel Sinn?

Ein Wechsel des Stromanbieters kann Ihnen helfen, bei den Energiekosten zu sparen. Daher macht ein jährlicher Preisvergleich der unterschiedlichen Stromtarife Sinn, um von günstigen Angeboten zu profitieren. Besonders wichtig ist auch der Wechsel des Stromanbieters beim Umzug. Hier können Sie selbst bei noch andauernder Mindestlaufzeit Ihres Altvertrags einen neuen Anbieter wählen. 

Wann kann ich den Stromanbieter wechseln? 

Sofern Ihr bestehender Energievertrag keine Vertragsbindung aufweist, oder diese Bindung schon überschritten wurde, können Sie Ihren Energieversorger jederzeit wechseln. Kündigen Sie Ihren Altvertrag im Zuge eines Anbieterwechsels, so beziehen Sie nach der Kündigungsfrist (meistens 14 Tage) den Strom vom neuen Energieversorger.

Unabhängig von Ihrem Wohnverhältnis (Miete oder Eigentum) liegt die Wahl des Stromanbieters bei Ihnen. Prüfen Sie daher auch als Mieter, ob Sie Ihre Energiekosten durch einen Anbieterwechsel senken können. 

Neuigkeiten zu Strom und Energie

Weitere Neuigkeiten in unserem Blog

Ratgeber zu Stromvergleich und Stromwechsel

Objektiv und unabhängig
Breiter Marktvergleich
Aussagekräftige Vergleichsergebnisse
So einfach wie möglich abschließen
Kostenloser & anonymer Service
Ihre Zufriedenheit steht bei uns im Fokus

Sie haben noch Fragen?

Wir helfen gerne.

01 / 30 60 900 10

01 / 30 60 900 - 9