Leistungen bei bleibenden Unfallfolgen

Kernbaustein der privaten Unfallversicherung ist eine Geldleistung bei dauerhaften körperlichen Schäden des Versicherten. Diese Geldleistung erfolgt in erster Linie als Einmalzahlung und ist vom Grad der durch den Unfall verursachten Invalidität abhängig. Die Einmalleistung dient zur Deckung von möglichen Umbaumaßnahmen am Wohnort des Versicherten oder für notwendigen Anschaffungen aufgrund der veränderten Lebenssituation.

In schwerwiegenden Fällen deckt die Unfallversicherung auch die Absicherung der Lebenserhaltungskosten wenn die Erwerbstätigkeit nicht, bzw. nur noch eingeschränkt möglich ist. Für diesen Schweregrad bietet die Unfallversicherung die Wahl einer Unfallrente, die als kontinuierliche Geldleistung fehlende Einkünfte kompensieren kann. Sollte die versicherte Person den Unfall nicht überleben oder an dessen Folgen versterben kann eine Todesfallsumme zusätzlich vereinbart werden.

In unserem Unfallversicherung Vergleich legen sie diese Bausteine nach Ihren Bedürfnissen individuell fest.

Weiterführende Informationen:


Unfallversicherungsvergleich

Tarife online vergleichen und bequem von zu Hause abschließen


Feedback