Cookies helfen uns dabei durchblicker.at laufend zu verbessern. Durch Verwendung unserer Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr erfahren OK

Durchschnittlicher Stromverbrauch 2 Personen

Der durchschnittliche Stromverbrauch von Zwei-Personen Haushalten liegt bei 3.000 kWh pro Jahr.

  • Bei einem Verbrauch von 3.000 kWh liegen die durchschnittlichen Stromkosten für einen 2-Personen-Haushalt bei 479 Euro jährlich.
  • Etwa 150 Euro haben sich Haushalte mit 3.000 kWh Verbrauch im Jahr 2018 durch einen Wechsel erspart.
  • Rund 30% aller Haushalte sind Zwei-Personen-Haushalte.

Der Stromvergleich für 2-Personen-Haushalte macht sich also bezahlt.

Strompreise vergleichen
mehr erfahren

Wie hoch ist der durchschnittliche Stromverbrauch in einem Haushalt mit 2 Personen?

Der Durchschnittsverbrauch für Strom in einem 2-Personen-Haushalt liegt laut bei ungefähr 2.000 bis 3.000 Kilowattstunden pro Jahr. 

  • Der Stromverbrauch kann von Haushalt zu Haushalt individuell stark variieren und hängt zum Beispiel davon ab, ob Ihr Wasser elektrisch aufbereitet wird. Bei elektrischer Warmwasseraufbereitung kann der jährliche Stromverbrauch durchaus um 1.000 Kilowattstunden höher ausfallen.

  • Abgesehen davon ist der Verbrauch vom eigenen Lebensstil abhängig – ein großer Einflussfaktor ist beispielsweise die Anzahl und die Nutzungshäufigkeit der Elektrogeräte.

  • Außerdem hängt der Stromverbrauch davon ab, ob diese 2 Personen in einem Einfamilienhaus, Mehrfamilienhaus oder in einer kleinen Wohnung leben.

Und wie hoch sind die Stromkosten für 2 Personen?

Die Stromkosten variieren von Bundesland zu Bundesland, da die Netzgebühren unterschiedlich hoch sind. Die durchschnittlichen Stromkosten für einen 2-Personen Haushalt in Österreich mit einem Verbrauch von 3.000 kWh liegen bei rund 479 Euro pro Jahr.

Wie viel Geld kann sich ein Zwei-Personen Haushalt bei durchschnittlichem Stromverbrauch ersparen?

Das Einsparpotenzial durch den Wechsel des Stromanbieters wird häufig unterschätzt und bleibt auch oft ungenutzt. So haben sich Zwei-Personen-Haushalte mit einem Verbrauch von 3.000 Kilowattstunden durch einen Wechsel auf durchblicker.at im Jahr 2018 im Durchschnitt etwa 151 Euro für das erste Vertragsjahr gespart. Bei einem Jahresverbrauch von 2.000 kWh waren es durchschnittlich 100 Euro.

Im Jahr 2018 betrug die durchschnittliche Ersparnis durch den Anbieterwechsel bei 2.500 kWh 129 Euro und bei 3.500 kWh 179 Euro.
Im Jahr 2018 betrug die durchschnittliche Ersparnis durch den Anbieterwechsel bei 2.500 kWh 129 Euro und bei 3.500 kWh 179 Euro.
Quelle: durchblicker.at

So funktioniert der Stromanbieterwechsel

  • Eckdaten eingeben

    Zur Berechnung der Strompreise geben Sie zunächst PLZ und Verbrauch an.

  • Anbieter vergleichen

    Als nächstes sehen Sie eine Übersicht der Stromanbieter und können diese in Ruhe vergleichen.

  • Online wechseln

    Der Anbieterwechsel ist auf durchblicker.at schnell erledigt. Unser Service-Team unterstützt Sie gerne.

Durchblicker.at - Tipp

Beachten Sie, dass sich die Ersparnis auf Werte aus ganz Österreich bezieht. Da die Netzgebühren von Bundesland zu Bundesland variieren, kann die Ersparnis in manchen Bundesländern sogar noch höher ausfallen: Zum Beispiel kann ein Haushalt in Oberösterreich mit einem Verbrauch von 3.000 Kilowattstunden durch den Anbieterwechsel vom regionalen Standardanbieter zum günstigsten Anbieter aktuell sogar 183 Euro (inkl. Wechselbonus) sparen. 

Einmal pro Jahr 3 Minuten Zeit für den Anbieterwechsel zu investieren schlägt sich durchaus positiv auf die Urlaubskasse nieder. Profitieren Sie vom Gratis-Stromanbietervergleich und Online-Wechsel auf durchblicker.at

Stromanbieter vergleichen

Neuigkeiten

Weitere Neuigkeiten in unserem Blog

Ratgeber

Objektiv und unabhängig
Breiter Marktvergleich
Aussagekräftige Vergleichsergebnisse
So einfach wie möglich abschließen
Kostenloser & anonymer Service
Ihre Zufriedenheit steht bei uns im Fokus

Sie haben noch Fragen?

Wir helfen gerne.

01 / 30 60 900 10

01 / 30 60 900 - 9