E-Control

E-Control Alternative

Strom

Wechseln Sie Ihren Stromanbieter und sparen Sie bis zu € 300 pro Jahr

Jetzt vergleichen

Gas

Wechseln Sie Ihren Gasanbieter und sparen Sie bis zu € 600 pro Jahr

Jetzt vergleichen
  • Objektiv & unabhängig
  • Breiter Marktvergleich
  • Kostenlose Beratung

Marktliberalisierung und die Entstehung der E-Control als Regulierungsbehörde

In den 1990er Jahren hat die Liberalisierung der Strom- und Gasmärkte in Europa begonnen. Seit 2001 können Verbraucher in Österreich den Strom- und seit 2002 den Gasanbieter frei wählen. Davor waren Strom- und Gaspreise gesetzlich festgelegt. Wenn man also mit dem Stromanbieter unzufrieden war, hatte man keine Möglichkeit zu wechseln.

Seit 2001 kommen jedes Jahr neue Strom- und Gasanbieter auf den Markt. Damit steigt auch die Konkurrenz zwischen Anbietern. Diese sind nun gefordert um die Aufmerksamkeit der Verbraucher zu buhlen. Der große Vorteil der Liberalisierung besteht also im sinkenden Preis und steigender Qualität.

Zur Überwachung der Regeln für einen transparenten Wettbewerb wurde mit der E-Control eine Behörde geschaffen, die den Markt und die Einhaltung der Vorschriften beaufsichtigt. Zehn Jahre nach Gründung der GmbH wurde diese in eine Anstalt des öffentlichen Rechts umgewandelt. Die E-Control ist also per Gesetz an keine Weisungen gebunden und hat die Aufgabe als unabhängiger Regulator über den österreichischen Energiemarkt zu wachen.

Die Aufgaben der E-Control als Regulierungsbehörde

Auf welche Art die E-Control den Markt reguliert, sehen Sie hier auf einen Blick:

  • Die E-Control trägt die Verantwortung für die Aufstellung und Einhaltung der Regeln für den österreichischen Energiemarkt. Ein wichtiger Bestandteil dessen ist die Wettbewerbsaufsicht und damit einhergehend die Überwachung der Marktteilnehmer.

  • Weiters zählt die Aufsicht über importierte Energie aus anderen EU-Ländern und Drittstaaten zu ihren Tätigkeitsbereichen. Die E-Control ist außerdem für die Prüfung von Ökostromanlagen und Kleinwasserkraftwerken zuständig.

  • Außerdem veröffentlicht die E-Control Jahresberichte, in denen die Änderungen am Energiemarkt beschrieben werden, und stellt Statistiken zu Strom und Gas zum Download bereit.

Transparenz am Energiemarkt mit dem Tarifkalkulator auf durchblicker.at

Seit der Marktliberalisierung ist die Zahl der Strom- und Gasanbieter mittlerweile sehr groß geworden. In Österreich gibt es über 140 Stromanbieter und über 30 Gasanbieter. Manche liefern Energie nur in einer Stadt oder einem Bundesland, andere wiederum liefern über Bundesländergrenzen hinaus.

Die Preise sind nicht nur von Anbieter zu Anbieter sehr unterschiedlich, große Preisdifferenzen gibt es auch zwischen den Tarifen der einzelnen Anbieter. Hinzu kommen regelmäßige Preisanpassungen, weswegen sich die Reihung der jeweils günstigsten Anbieter für bestimmte individuelle Voraussetzungen laufend ändert.

Hier als Konsument den Überblick zu bewahren ist einfach unmöglich. Deswegen bietet durchblicker.at Anbietervergleiche für Strom und Gas, die Verbrauchern helfen den besten Preis zu bekommen.

Wussten Sie, dass Sie durch den Wechsel zu einem günstigeren Stromanbieter sogar bis zu 300 Euro sparen können? Und das ist noch nicht alles – bei Gas können Sie sogar bis zu 600 Euro sparen!

Stromvergleich starten

Wie Sie bei Strom & Gas sparen können

  • Details eingeben

    Sie geben zunächst die benötigten Informationen im Online-Formular ein.

  • Anbieter vergleichen

    Dann erhalten Sie einen übersichtlichen Preis-Leistungsvergleich des Angebots.

  • In 5 Minuten abschließen

    Sie wählen den besten Anbieter aus und können direkt online abschließen.

  • Den Rest erledigen wir!

    Wir sorgen für den reibungslosen Wechsel zum nächstmöglichen Termin.

Neuigkeiten am Energiemarkt

Weitere Neuigkeiten in unserem Blog

Sie haben noch Fragen?

Wir helfen gerne.

01 / 30 60 900

01 / 30 60 900 - 9

Feedback