Wie hoch ist der durchschnittliche Gasverbrauch?

  • Der durchschnittliche Gasverbrauch hängt von Faktoren wie Wohnfläche und Bausubstanz ab.
  • In einer 50m²-Wohnung liegt der Gasverbrauch von 2 Personen durchschnittlich bei etwa 7.000 kWh; in einem Reihenhaus bei etwa 20.000 kWh.
  • Eine Übersicht und Tipps zur Einschätzung Ihres Gasverbrauchs finden Sie auf dieser Seite weiter unten.
  • Unabhängig vom Gasverbrauch lassen sich durch den Wechsel des Gasanbieters potenziell Einsparungen in der Gasrechnung erzielen.

Die Preise der Gasanbieter können sich je nach Region und Gasverbrauch erheblich unterscheiden.

Anbieter vergleichen
mehr erfahren

Durchschnittlicher Gasverbrauch im Haushalt

Für den Gasverbrauch im privaten Haushalt ist in erster Linie die Größe der Wohnfläche ausschlaggebend. In dieser Tabelle finden Sie eine Orientierung für den ungefähren Jahresverbrauch an Gas je nach Quadratmeterzahl und Art des Wohnraumes.

Art des Haushalts Durchschnittlicher Gasverbrauch
Wohnung mit 30 m² 4000
Wohnung mit 50 m² 7000
Wohnung mit 100 m² 14000
Reihenhaus 20000
Einfamilienhaus 30000

Beispielsweise hat ein 2-Personen-Haushalt, der in einer 50m² großen Wohnung in Wien wohnt einen durchschnittlichen Gasverbrauch von 7.000 Kilowattstunden. Eine Familie, die in einem kleinen Reihenhaus lebt, hat im Durchschnitt einen niedrigeren Gasverbrauch als eine Familie in einem großen Einfamilienhaus. Dies liegt auch daran, dass bei einem Reihenhaus weniger Energie über die Außenwände entweichen kann.

In folgender Grafik sehen Sie den Gasverbrauch in Österreich eingeteilt in Verbrauchsklassen. Laut Energiewechsel-Report 2017 verbraucht die größte Gruppe zwischen 7.000 und 13.999 Kilowattstunden. Dieser Gasverbrauch entspricht einer Wohnung von 50 bis 100 m².

Verteilung des Gasverbrauchs in Österreich
Verteilung des Gasverbrauchs in Österreich
Quelle: durchblicker.at, Energiewechsel Report 2017

Gasverbrauch im Einfamilienhaus

Der Gasverbrauch in einer Wohnung unterscheidet sich deutlich vom Verbrauch in einem Einfamilienhaus. Wohnungen besitzen meist wenig Außenwandfläche – besonders in kalten Wintermonaten macht dies einen Unterschied beim Gasverbrauch und den Kosten.

Auch bei einem Vergleich zweier gleich großer Familienhäuser oder Wohnungen kann der Verbrauch sehr unterschiedlich ausfallen. Ein Neubau mit moderner Wärmedämmung und Heiztechnik hat einen deutlich niedrigeren Gasverbrauch als ein Altbau mit schlechter Isolierung und alten Heizungen.

Neuigkeiten

Weitere Neuigkeiten in unserem Blog

Bei den Gaskosten sparen - So funktioniert’s

  • Gasverbrauch ermitteln

    Für einen zuverlässigen Vergleich geben Sie bitte den Jahresgasverbrauch und einige Eckpunkte für Ihren Haushalt an.

  • Anbieter vergleichen

    Sie finden eine nach Preis sortierte Anbieterliste und können sich so einen guten Überblick verschaffen.

  • Gasanbieter wechseln

    Wenn Sie einen passenden Anbieter gefunden haben, können Sie ganz einfach online wechseln.

  • Willkommen im Durchblicker-Club!

    Durch den Gasanbieterwechsel können Sie Ihre Gasrechnung senken und bei den Fixkosten sparen.

Unser Versprechen

Objektiv und unabhängig
Breiter Marktvergleich
Aussagekräftige Vergleichsergebnisse
So einfach wie möglich abschließen
Kostenloser & anonymer Service
Ihre Zufriedenheit steht bei uns im Fokus

Sie haben noch Fragen?

Wir helfen gerne.

01 / 30 60 900

01 / 30 60 900 - 9

Feedback
Jobs2