Was ist zu beachten bei einer Immobilienfinanzierung?

Auf den ersten Blick mag es so aussehen, als wäre eine Immobilienfinanzierung ein standardisiertes Produkt, das pauschal allen Kunden zu vergleichbaren Konditionen zur Verfügung gestellt wird. Doch bei der Immobilienfinanzierung gibt es für Banken und Bausparkassen einige Faktoren, die zur individuellen Gestaltung verwendet werden können, und die ein Kreditnehmer beim Vergleich der Produkte berücksichtigen sollte.


Grundlegende Bausteine

Einige Faktoren variieren mehr oder weniger stark von Bank zu Bank und von Bausparkasse zu Bausparkasse. Als Kreditnehmer sollte man sich immer bewusst sein, dass diese kleinen Unterschiede in Summe eine Differenz in Höhe mehrerer hundert bis tausend Euro bei den Gesamtkosten ausmachen können.

Risiken einer Finanzierung

Mit der Aufnahme einer langfristigen Immobilienfinanzierung sind auch einige Risiken verbunden, welche Sie bei der Auswahl der einzelnen Finanzierungsbausteine berücksichtigen sollten. Die gute Nachricht lautet, dass man fast alle Risiken durch die entsprechende Ausgestaltung der Finanzierung, der einzelnen Bausteine und möglicher Zusatzprodukte wie Versicherungen absichern kann.

Vorzeitiger Ausstieg aus einer Finanzierung

Manchmal passiert es, dass ein vorzeitiger Ausstieg aus einem laufenden Kredit oder Darlehen aufgrund eines unerwarteten Geldeingangs (beispielsweise durch eine Erbschaft oder einem Gewinn aus Aktienbesitz) attraktiv sein kann. In diesem Fall sind einige Punkte zu beachten.


Immobilienfinanzierung

Insgesamt acht Kreditrechner unterstützen Sie bei der Finanzierungsentscheidung.


Feedback