Versicherungsrechner

Versicherungsrechner Österreich

avatar

Auto

Sparen Sie bis zu € 700 bei der Autoversicherung

Jetzt vergleichen

Haushalt

Sparen Sie bis zu € 200 bei der Haushaltsversicherung

Jetzt vergleichen
  • Versicherung berechnen
  • Anbieter vergleichen
  • Bequem online abschließen

Versicherung online berechnen und abschließen - So funktioniert‘s

Mit dem Versicherungsrechner wählen Sie die gewünschten Bausteine und vergleichen bequem online Österreichs Anbieter.

  • Versicherung berechnen

    Geben Sie einfach die notwendigen Daten im Formular ein.

  • Anbieter auswählen

    Sie vergleichen in aller Ruhe Österreichs Anbieter.

  • In 5 Minuten abschließen

    Den Versicherungsantrag stellen Sie ganz einfach online.

  • Bares Geld sparen

    Vergleichen und dabei auch noch Bares sparen!

Egal welche Versicherung Sie abschließen möchten, ein Preisvergleich vor Abschluss ist unerlässlich. Durch einen Vergleich kann man bis zu 1.000 Euro bei den verschiedenen Tarifen einsparen. Der regelmäßige Blick in den Online-Versicherungsrechner lohnt sich.

Welche Versicherungen brauche ich in Österreich?

Die Angebote an verschiedenen Versicherungen sind umfangreich. Um den Durchblick im Versicherungsdschungel zu bewahren, finden Sie hier eine Liste mit den häufigsten Versicherungen.

Versicherung Was ist gedeckt? Gesetzlich verpflichtend
Kfz-Haftpflichtversicherung Diese deckt Schäden gegenüber Dritten. Das heißt Schäden, die vom versicherten Fahrzeug ausgehen, werden von der Versicherung bezahlt. ja
Kfz-Kaskoversicherung Diese deckt, im Gegensatz zur Haftpflicht, Schäden am eigenen KFZ. Ob eine Kaskoversicherung Sinn macht, ist auch vom Alter des Fahrzeuges abhängig. nein
Haushaltsversicherung Das ist eine Sachversicherung und deckt in erster Linie Schäden an beweglichen Gegenständen im eigenen Wohnraum ab. Außerdem ist in der Regel die Privathaftpflichtversicherung inkludiert. nein
Rechtsschutzversicherung Diese ist in erster Linie für die Wahrnehmung der rechtlichen Interessen da. Dies kann beispielsweise die Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen sein. nein
Eigenheimversicherung Diese schützt vor Schäden am Gebäude, die unverschuldet und unvorhergesehen eintreten. In der Regel ist auch eine Haushaltsversicherung inkludiert. nein
Reiseversicherung Diese schützt vor, während und nach der Reise, je nachdem, für welchen Versicherungsschutz man sich entscheidet. nein
Unfallversicherung In Abgrenzung zur gesetzlichen Unfallversicherung, die nur dann leistet, wenn sich der Unfall in Verbindung mit der beruflichen Tätigkeit ereignet, umfasst die private Unfallversicherung auch Freizeitunfälle der versicherten Person. nein
Ablebensversicherung Die Ablebensversicherung (oder auch Risikolebensversicherung) sichert im Gegensatz zur Erlebensversicherung den Todesfall der versicherten Person ab. nein
Erlebensversicherung Die Erlebensversicherung dient der Geldanlage. Einbezahlte Prämien werden von der Versicherung veranlagt und am Ende der Laufzeit werden die vereinbarte Versicherungssumme und der Gewinn ausbezahlt. nein
Privathaftpflichtversicherung Diese schützt Sie gegen finanzielle Nachteile, wenn Sie jemandem einen Schaden zufügen. nein
E-Bike-/ Fahrradversicherung Hier entschädigt Sie die Versicherung grundsätzlich im Falle eines Diebstahls oder einer Beraubung. nein
Tierversicherung Diese wird meist in drei Varianten angeboten:
  • Tierhalterhaftpflichtversicherung
  • Tierkrankenversicherung
  • Tier-OP-Kosten-Versicherung
Hundehaftpflicht in manchen Bundesländern

Versicherungscheck – was ist zu beachten?

Egal welche Versicherung Sie benötigen, der Anbietervergleich lohnt sich immer. Je nach Versicherungssparte können Sie jedes Jahr einige hundert Euro sparen. Mit dem Versicherungsrechner ist es möglich Österreichs Anbieter im Detail zu vergleichen. Doch worauf sollte man genau achten? Die wichtigsten Punkte finden Sie hier auf einen Blick.

  • Versicherungssumme: Informieren Sie sich genau über die zu Ihrer individuellen Situation passende Versicherungssumme. Unser Service-Team  ist Ihnen gerne behilflich.

  • Deckung: Denken Sie darüber nach welche Risiken durch die Versicherung gedeckt sein sollen, und auf welche Deckungen Sie verzichten können.

  • Selbstbehalt der Versicherung 

  • Etwaige Voraussetzungen (z.B. Bügelschloss bei der Fahrradversicherung, ärztlicher Untersuchungsbefund bei der Lebensversicherung)

  • Mindest-Vertragslaufzeit: Je nach Anbieter und Versicherungstyp kann eine Mindestbindung vorkommen. 

  • Anzahl der versicherten Personen: Je nach Versicherungstyp können auch mehrere Personen versichert werden.

  • Gültigkeitsbereich: Bei manchen Versicherungsarten kann der Geltungsbereich auf Europa und die ganze Welt ausgeweitet werden.

  • Zahlungstermine: jährlich, halbjährlich, vierteljährlich, monatlich

  • Zahlweise: Bankeinzug, Zahlschein oder Kreditkarte (bei der Reiseversicherung)

  • Versicherung kündigen: Kündigungsfristen sind von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich.

  • Etwaige Rabatte: häufig für lange Vertragszeiten

Wichtig bei der Berechnung der Versicherung online ist die Wahl des für Sie passenden Produkts. Die Lebensumstände und individuellen Bedürfnisse können von Person zu Person unterschiedlich sein. Ein Büroangestellter mit Haus und Familie hat oft andere Anforderungen an eine Versicherung als ein Student, der in einer WG wohnt. Außerdem ändern sich Lebensumstände ständig – und damit auch die individuellen Kriterien, die eine Versicherung erfüllen muss.

Aus diesem Grund sollte man regelmäßig seine Versicherungen überprüfen und gegebenenfalls auch wechseln. 

Unser Versprechen

Objektiv und unabhängig
Breiter Marktvergleich
Aussagekräftige Vergleichsergebnisse
So einfach wie möglich abschließen
Kostenloser & anonymer Service
Ihre Zufriedenheit steht bei uns im Fokus

Neuigkeiten

Weitere Neuigkeiten in unserem Blog

Sie haben noch Fragen?

Wir helfen gerne.

01 / 30 60 900

01 / 30 60 900 - 9

Feedback