Bitte aktivieren Sie Javascript!

01 / 30 60 900

Mo - Fr 8:00 - 18:00 Uhr

Handymarken: die Qual der Wahl

  • Neben den großen Handymarken wie Apple oder Samsung gibt es noch zahlreiche Alternativen.
  • Handymarke aus Österreich: auch bei uns im Lande werden Handys entwickelt – was die Marke Emporia zu bieten hat
  • Flagship Smartphones, refurbished Phones und Wearables: was versteckt sich hinter diesen Begriffen?
Branchensieger mobilfunk
Jetzt einfach online Handy wählen & Tarife vergleichen:Handymarken vergleichenHandymarken vergleichen

Handymarken & Hersteller im Überblick

In Österreich zählen die Smartphones von Samsung und Apple nach wie vor zu den beliebtesten Handymarken. Aber auch andere Smartphone Hersteller wie zum Beispiel Huawei haben sich längst am österreichischen Smartphone Markt etabliert. Das Angebot an Handymarken ist in Österreich aber weit größer, wir haben also die Qual der Wahl. Um die Entscheidung für eine Handymarke zu erleichtern, haben wir für Sie die unterschiedlichen Handymarken genauer unter die Lupe genommen – woher sie kommen und was sie können:

  • A1

    Der Mobilfunkanbieter A1 bietet nicht nur Tarife für Handys an, sondern ist auch mit eigenen Handymodellen am Markt vertreten. Nach einem günstigen „Einsteigermodell“, dem A1 Smart 9, folgte nun die A1 Alpha Reihe. Die A1 Handys sind mit dem Betriebssystem von Android ausgestattet. Hergestellt werden die Handymodelle vom chinesischen Konzern ZTE.

     

    Aktuelle Handymodelle von A1 entdecken:

  • Alcatel

    Das in Paris gegründete Unternehmen entwickelte und vertrieb Handys unter dem Namen „Alcatel“ bis zum Jahr 2005, danach erfolgte eine Weiterführung durch TCL . Die Nutzungsrechte des Markennamens „Alcatel“ hat TCL noch bis 2024 inne. Alcatel-Lucent wurde 2016 von Nokia übernommen, um so mit Huawei und ZTE am Mobilfunkt Markt mithalten zu können. 

  • Apple

    Apple stellte 2007 mit dem ersten iPhone auch den ersten Prototypen eines Smartphones vor, mit dem Slogan „This Changes Everything“ – was sich im Rückblick auf die letzten Jahre auch tatsächlich bestätigte: das Smartphone entwickelte sich zum ständigen Begleiter, es ist immer und überall dabei. Auch heute begeistert das iPhone mit ikonischem Design zahlreiche Konsumentinnen und Konsumenten und jede Neuvorstellung wird von langen Schlangen vor den Apple Stores begleitet. Nur eine Marke erfreut sich in Österreich noch größerer Beliebtheit: Samsung.

     

    Aktuelle Handymodelle von Apple entdecken:

  • Blackberry

    Blackberry galt als Vorreiter zum Smartphone, mit markanter QWERTZ-Tastatur und der Möglichkeit, von unterwegs Emails zu verschicken. 2016 hatte Blackberry aber angekündigt, keine Handys mehr zu produzieren. Aktuell liegt die Markenlizenz bei Onward Mobility und es gibt auch Pläne für ein neues Blackberry, nämlich das erste 5G Blackberry mit Android Betriebssystem.

  • Cat

    Ohne Schnickschnack und mit Fokus auf Langlebigkeit: die Cat Phones zählen zu den Outdoorphones (Rugged Phones), wo Robustheit im Vordergrund steht. Wasserdicht, kratzfest und bruchsicher beim Fall aus weiter Höhe – definitiv Ansprüche, die viele herkömmliche Handymarken vermutlich nicht erfüllen können. Anders aber die abenteuersicheren Smartphones von Cat – sie beweisen sich auch unter extremen Bedingungen als verlässliche Begleiter. Übrigens: dass sich auch Robustheit mit ansprechendem Design vereinen lässt, zeigt Cat bei seinen neuen Smartphones.

     

    Aktuelle Handymodelle von Cat entdecken:

  • Emporia

    Das österreichische Unternehmen aus Linz hat sich auf die Entwicklung von Tastenhandys, Smartphones und Kommunikationstechnologien für die Generation 60+ spezialisiert. Die entwickelten Geräte sollen eine einfache Bedienung ermöglichen und so die Inklusion der Generation 60+ im Digitalisierungsprozess vorantreiben.

     

    Aktuelle Handymodelle von Emporia entdecken:

  • Fairphone

    Bei Fairphone handelt es sich um ein Sozialunternehmen mit Sitz in Amsterdam. Das Fairphone soll wie der Name schon sagt „fair“ sein und der Fokus liegt auf der Produktion von nachhaltigen Smartphones – eine faire Wertschöpfungskette, ein langlebiges Smartphone und eine Recyclingstrategie für alte Smartphones.

  • HTC

    HTC hat seinen Firmensitz in Taiwan und ist vor allem für seine Smartphones und Entwicklungen im VR Bereich bekannt. Ursprünglich zählte die Handymarke HTC zu den Pionieren am Smartphone Markt, die letzten Entwicklungen machen es aber dem taiwanesischen Unternehmen schwer, am hart umkämpften Markt mitzuhalten. Vor allem am 5G Markt stellen Samsung und Google harte Konkurrenten dar.

  • Huawei

    Huawei wurde 1987 in China gegründet und bot ursprünglich Telefonanlagen an. Heute gilt Huawei als der größte Hersteller von Telekommunikationsequipment und dem weltweit zweitgrößtem Smartphone Produzenten. Huawei Handys verwenden das Android Betriebssystem – zuletzt gab es Ankündigungen, dass Huawei ein eigenes Smartphone-Ökosystem schaffen möchte. Die Handymarke Honor wurde ursprünglich als Tochter-Unternehmen von Huawei geführt und im November 2020 verkauft. Die Honor Modelle zählen zu den Mittelklasse-Smartphones.

     

    Aktuelle Handymodelle von Huawei entdecken:

  • LG

    LG ist eine Handymarke von LG Electronics, einem südkoreanischen Unternehmen, dass vor allem durch seine Entwicklungen bei TV-Geräten bekannt wurde. Der hart umkämpfte Mobilfunkmarkt stellt auch LG seit einigen Jahren vor Herausforderungen – aktuell fokussiert sich LG vor allem auf die Entwicklung von experimentellen Handys und Smartphones im High-End Bereich; die Produktion von Mittelklasse-Smartphones wurde im Dezember 2020 bereits ausgelagert.

     

    Aktuelle Handymodelle von LG entdecken:

  • Motorola

    Das Unternehmen aus Chicago hat 1983 das allererste Mobiltelefon veröffentlicht und somit den Grundstein für die Handyentwicklung gelegt. Mittlerweile wurde die Motorola Mobilfunksparte von Lenovo übernommen, die entwickelten Smartphones werden aktuell wieder unter dem Namen „Motorola“ vertrieben.

     

    Aktuelle Handymodelle von Motorola entdecken:

  • Nokia

    Ein finnisches Unternehmen, welches ursprünglich als Papierfabrik gegründet wurde, hat die Entwicklung des Handymarkts wesentliche geprägt: Nokia galt als Vorreiter im Bereich der Tastenhandys, nach wie vor bleiben die Nokia Handys für unschlagbare Akkulaufzeiten in Erinnerung. Eine zu langsame Entwicklung im Smartphone Bereich hat die einst so starke Positionierung am Handymarkt geschwächt. Auch die Übernahme durch Microsoft hat nicht für ein erfolgreiches Comeback gereicht. Aktuell werden Nokia-Handys vom finnischen Elektronikhersteller HMD vertrieben, der sich die entsprechenden Lizenzrechte 2016 gesichert hat.

  • OnePlus

    Beim OnePlus handelt es sich um eine chinesische Smartphone Marke, welche 2013 gegründet wurde. Die OnePlus Smartphones sind im High-End Bereich mit einem vergleichsweisen günstigen Preis angesiedelt – so versucht OnePlus den Platzhirschen Apple, Samsung und Co in dieser Sparte Konkurrenz zu machen. Bekannt wurde OnePlus unter anderem dadurch, dass die ersten Smartphone-Modell nur durch eine Einladung gekauft werden konnten. Seit dem OnePlus 3 sind die Smartphones aber auch ohne vorherige Einladung erhältlich.

     

    Aktuelle Handymodelle von OnePlus entdecken:

  • Samsung

    Die südkoreanische Handymarke Samsung ist in Österreich nach wie vor sehr beliebt und ist noch vor Apple die am meist verbreitetste Handymarke bei den Österreicherinnen und Österreichern. Warum die Samsung Modelle so populär sind, ist schnell erklärt: Samsung bietet sowohl preiswerte Einsteiger- als auch High-End-Smartphones, mit Fokus auf eine starke Kamera und hohe Benutzerfreundlichkeit. Samsung verwendet das Betriebssystem Android.

     

    Aktuelle Handymodelle von Samsung entdecken:

  • Sony

    Die japanische Marke Sony ist vor allem für die Erfindung des Walkmans sowie für die meistverkaufte Spielkonsole bekannt. Auch am Handymarkt zählte Sony einst zu den führenden Marken. Mit der aktuellen Xperia Reihe wird unter anderem die Kameraleistung in den Vordergrund gerückt, gleichzeitig soll ein Kompakt-Smartphone für mehr Aufwind sorgen. Die Konkurrenz von jungen Unternehmen wie Huawei und Xiaomi setzt aber auch Sony unter Druck.

  • TCL

    Bei TCL handelt es sich um einen chinesischen Elektronikhersteller. Die Handymarke TCL ist vermutlich wenig bekannt, es werden auch nicht viele Smartphones des Herstellers unter diesem Markennamen veröffentlicht. TCL konnte sich nämlich die Markennamen Alcatel und Blackberry sichern, und neue Smartphones werden vorwiegend unter diesen etablierten Markennamen veröffentlicht. Im Frühjahr 2020 wurde aber das Aus für Blackberry verkündet und TCL entwickelt nun keine Smartphones mehr unter diesem Markennamen.

     

    Aktuelle Handymodelle von TCL entdecken:

  • Wiko

    Bei Wiko handelt es sich um ein französisches Unternehmen, welches 2011 gegründet wurde. Der europäische Smartphone Hersteller setzt vor allem auf breiten Leistungsumfang zu erschwinglichen Preisen. Viele Wiko Handymodelle sind mit einer Dual-SIM Funktion ausgestattet, verwendet wird das Android Betriebssystem.

  • Xiaomi

    2010 gegründet, heute in China und Indien bereits Marktführer auf dem Smartphone Markt: der chinesische Elektrohersteller Xiaomi. Weltweit zählt Xiaomi nach Samsung, Huawei und Apple zum größten Smartphone Hersteller, auch im Bereich der Wearables hat sich Xiaomi gut etabliert. Xiaomi bietet zwei Smartphone Linien, die Linie „Mi“ für High-End Smartphones und die Linie „Redmi“ für Einsteigermodelle und Mittelklasse-Smartphones.

     

    Aktuelle Handymodelle von Xiaomi entdecken:

  • ZTE

    Bei ZTE handelt es sich um eine chinesische Handymarke. Angeboten werden ähnlich wie bei Xiaomi 2 Produktlinien, die unterschiedliche Zielgruppen ansprechen sollen. Die ZTE Smartphones „Axon“ gehören zur Premiumlinie, hinter der Linie „Blade“ finden Handymodelle für die gehobene Mittelklasse.

     

    Aktuelle Handymodelle von ZTE entdecken:

Wissenswertes zu Smartphones

Häufige Fragen

  • Was ist ein High-End Smartphone?

    Ein High-End Smartphone bietet ein Gesamtpaket an modernster Technologie (in Sachen Display, Prozessor, Arbeitsspeicher, Kamera, etc.) und überzeugt sowohl bei der Verarbeitung als auch in der Handhabung – weitere Gimmicks, die die Konkurrenz nicht bietet, sind ebenfalls charakteristisch für die High-End-Linie. Ein hoher Preis garantiert nicht zwingend, dass es sich auch um ein High-End Gerät handelt.

  • Was sind Refurbished Smartphones?

    Als refurbished Smartphones werden gebrauchte Smartphones bezeichnet, die für die Wiederverwendung aufbereitet wurden. Ob als kaputtes Smartphone repariert oder als Altgerät generalsaniert und somit wieder voll funktionstüchtig: die refurbished Initiative gibt Smartphones quasi eine zweite Chance. Es gibt unterschiedliche Plattformen, die wiederaufbereitete Smartphones zu einem wesentlich günstigeren Preis (im Vergleich zum Neukauf) anbieten – besonders beliebt sind Smartphones der Handymarke Apple. Einschränkungen kann es allerdings bei den Garantiebestimmungen geben. Refurbished Smartphones sind nicht in Kombination mit einem Handytarif verfügbar, Sie erwerben also ein Handy ohne Tarif.

  • Was ist ein Flagship Smartphone?

    Als Flagship Smartphones werden die Premiummodelle einer Handymarke bezeichnet. Sie zeichnen sich durch besonders hohe technische Standards, innovative Funktionen, makellose Verarbeitung und großartige Handhabung aus. Meist sind die Flagship Modelle auch in der höheren Preisklasse angesiedelt, aber immer mehr Handymarken aus China bieten ihre Top-Modelle zu vergleichsweise günstigen Preisen an, wenn man die Modelle von Apple oder Samsung heranzieht. 

  • Was sind Wearables?

    Unter dem Begriff Wearables versteht man Computertechnologien, die direkt am Körper getragen werden können (bzw. in der Kleidung integriert sind). Mit den Wearables können Nutzerdaten bzw. Umweltdaten aufgezeichnet und verarbeitet werden. Beispiele für Wearables sind Smartwatches, Smart Glasses, Smart Shoes, etc. In der Regel können die Wearables mittels einer App mit dem Smartphone verbunden werden. Viele Smartphone Hersteller entwickeln auch markeneigene Wearables, um somit ein komplettes „Smartsystem“ in Kombination mit dem Smartphone anbieten zu können.

Österreichs größtes Tarifvergleichsportal

Entdecken, vergleichen & durchblicken

Neuigkeiten im Blog

News zu Handymarken & Tarife

Günstiger Handytarif: So sparen Sie aktuell bis zu 200€!
Geld sparen: Mit 4 Tipps bis zu 2.650€ sparen
Warum nicht jedes 0-Euro-Handy ein Schnäppchen ist
Sparen als Student: Mit diesen 5 Tipps beim Studieren Fixkosten senken!
Günstige Handytarife für Kinder und Jugendliche: So finden Sie den passenden Tarif
Mit 5 einfachen Tricks Fixkosten senken und sparen!
Fernsehen über Internet: Einfach online fernsehen – auch kostenlos!

Unser Ratgeber für mehr Durchblick

Tipps zu Handy & Tarif

Transparenz für unsere Kunden

Wie wir arbeiten

Breiter Marktvergleich
Objektiv & unabhängig
So einfach wie möglich abschließen
Kostenloser Service & anonymer Vergleich
Aussagekräftige Vergleichs­ergebnisse
Ihre Zufriedenheit steht bei uns im Fokus

Sie haben noch Fragen?