Bitte aktivieren Sie Javascript!

01 / 30 60 900

Mo - Fr 8:00 - 18:00 Uhr

Wohnbauförderung in Wien

  • Bei der Wohnbauförderung in Wien werden sowohl Objektförderungen als auch Subjektförderungen geboten
  • Mit dem JungwienerInnendarlehen sollen vor allem Jungfamilien beim Wohnraumerwerb unterstützt werden
  • Förderungsmöglichkeiten gibt es auch für die Errichtung von Kleingartenhäusern und für Sanierungsvorhaben
Branchensieger finanzen
mehr erfahren

Förderbare Vorhaben

Wohnbau in Wien – was wird gefördert?

Auch in Wien werden unterschiedliche Förderungen zur Verfügung gestellt. Es gibt Objektförderungen zur Förderung von Neubauvorhaben oder der Sanierung von bestehenden Altbauten. Weiters werden Subjektförderungen zur Unterstützung von einkommensschwächeren Haushalten gewährt.

Im Überblick

Voraus­­­setzungen für die Förderungen

Die Wohnbauförderung in Wien unterteilt sich in objektbezogene und subjektbezogene Förderungen. Während sich erstere auf die Errichtung von Neubau oder Kleingartenwohnhäusern sowie Sanierungsvorhaben bezieht, steht bei der Subjektförderung die Situation des Förderwerbers im Vordergrund: hier werden vor allem Jungfamilien beim Erwerb von Wohnraum in Wien unterstützt. Diese Voraussetzungen müssen erfüllt werden, um für die jeweilige Förderung ansuchen zu können:

Objektförderung

Geförderter Neubau:

  • Gefördert wird die Errichtung von Eigenheimen, Reihenhäusern auf Eigengrund und der Dachgeschossausbau für den Eigenbedarf

  • Für die Gewährung des Förderungsdarlehens muss das Wohnobjekt ökologische Mindeststandards erfüllen

  • Die tatsächliche Wohnfläche darf nicht größer als 150m² sein; die zu fördernde Nutzfläche orientiert sich an der Familiengröße:

Familiengröße
förderbare Nutzfläche
1 Person
50 m²
2 Personen
70 m²
3 Personen
85 m²
4 Personen
100 m²
5 Personen
115 m²
6 Personen
130 m²
7 Personen
145 m²
8 Personen
150 m²

Bei Jungfamilien (kein Mitglied hat das 40. Lebensjahr vollendet) gilt: zusätzlich 15m², sofern 150m² nicht überschritten werden

Zusätzlich müssen auch die Einkommensgrenzen eingehalten werden:

1 Person
54.560 €
2 Personen
81.300 €
3 Personen
92.000 €
4 Personen
102.690 €
für jede weitere Person
5.980 €

Errichtung Kleinbaugarten(wohn)haus

  • Das Land Wien gewährt einen Annuitätenzuschuss für die Errichtung von Kleingartenhäusern und Kleingartenwohnhäusern

  • Beim Kleingartenhaus darf die Grundfläche 35m² nicht übersteigen, beim Kleingartenwohnhaus liegt die Grenze bei 50m²

  • Der Annuitätenzuschuss wird für die Tilgung eines Kredits oder eines Bauspardarlehens gewährt

  • Der Zuschuss wird gewährt, unabhängig davon, ob sich die Liegenschaft im Eigentum oder in Pacht des Förderwerbers befindet

Sanierung & Wohnbauverbesserung

  • Gefördert werden Maßnahmen zur thermisch-energetischen Verbesserung bei Eigenheimen & Kleingärten

  • Umbaumaßnahmen für barrierefreies Wohnen

  • Maßnahmen für Sicheres Wohnen werden ebenfalls unterstützt

  • Förderungen gibt es auch für Heizungs- und Sanitärinstallationen, Innenausbau von Dachgeschossen, sowie der Einbau von Schall- und Wärmeschutzfenstern

Subjektförderung

  • Wohnbeihilfe

    Mit der Wohnbeihilfe werden Personen mit geringem Einkommen unterstützt. Die Wohnbeihilfe kann für gefördert errichtete oder sanierte Wohnungen sowie für ungeförderte, private Mietwohnungen angesucht werden.

  • Eigenmittelersatzdarlehen für die Wohnraumfinanzierung

    Beim Eigenmittelersatzdarlehen wird vom Land Wien ein „1-%-Landesdarlehen“ vergeben, wenn die erforderlichen finanziellen Mittel für die Finanzierung des eigenen Wohnraums nicht aufgebracht werden können. Gefördert wird der Erwerb einer geförderten Mietwohnung, Genossenschafts-, Eigentums- oder Gemeindewohnung. Höhe und Zusage des Darlehens werden von Einkommen und Familiensituation des Förderwerbers bestimmt. Eine besondere Variante des Eigenmittelersatzdarlehens ist das JungwienerInnendarlehen.

durchblicker - Tipp

Auf der Suche nach der passenden Finanzierung für Ihr Zuhause? Mit dem online Kreditrechner von durchblicker können Sie die Finanzierungswahrscheinlichkeit für Ihr Wohnvorhaben sowie die Schätzung der monatlichen Kreditrate in wenigen Minuten online ermitteln.

Zum Kreditrechner

Kredithöhe

Förderhöhe beim Wohnbau in Wien

Die Verzinsung beim Förderungsdarlehen für Eigenheimerrichtung beträgt 1% der Darlehenssumme pro Jahr. Das Darlehen des Landes Wiens wird grundbücherlich besichert. Die Darlehenslaufzeit beginnt spätestens mit der Bauvollendungsmeldung. In den ersten 5 Jahren werden nur Zinsen bezahlt, ab dem 6 Jahr beginnt die Kapitalrückzahlung:

6.-10. Jahr
2% der Darlehenssumme
11.-15. Jahr
3%
16.-20. Jahr
4%
21.-25. Jahr
5%
26.-30. Jahr
6%

Zusätzliche Zuschüsse

Grundkosten­förderung in Wien

Grundkostenförderung oder auch JungwienerInnendarlehen nennt sich eine besondere Form des Eigenmittelersatzdarlehens für junge Familien bzw. begünstigte Personen in Wien. Konkret können Jungfamilien für diese Förderung ansuchen, in der kein Familienmitglied älter als 40 Jahre ist. Unter begünstigte Familien fallen Familien mit mindestens drei Kindern oder einem Familienmitglied mit Behinderung (Grad der Behinderung > 45%).

Kann ein Baukostendarlehen in der Höhe von 12,5% der geförderten Gesamtbaukosten gewährt werden, dann kann auch die Grundkostenförderung bewilligt werden. Zusätzlich dürfen bestimmte Einkommensgrenzen nicht überschritten werden.

Förderungshöhe & Rückzahlung:

  • Die maximale Förderhöhe beträgt 200€/m² und wird vorerst auf 10 Jahre gestundet

  • Die Rückzahlung erfolgt im Halbjahresintervall

  • Eine Prüfung des Haushaltseinkommens nach der Stundungszeit bestimmt, ob die Rückzahlung in 5 oder 10 Jahren erfolgt

  • Die halbjährlichen Rückzahlungsraten betragen entweder 5,27% des Kreditbetrags bei Rückzahlung über 10 Jahre oder 10,28% bei Rückzahlung über 5 Jahre

So funktioniert's

Wohnbau­förderung in Wien beantragen

Amt der Wiener Landesregierung
Magistratsabteilung 50
Gruppe Neubauförderung
Muthgasse 62
1190 Wien
  • Förderung beantragen

    Bei der Neubauförderung können Sie den Förderantrag einfach online stellen. Wollen Sie ein Eigenmittelersatzdarlehen ansuchen, dann ist ein Beratungstermin bei der Wohnbauberatung erforderlich.
  • Ausbezahlung Förderung

    Der bewilligte Zuschuss vom Land Wien wird bei Neubauvorhaben in höchstens 2 Teilbeträgen (je nach Baufortschritt) ausbezahlt, sofern die grundbücherliche Sicherstellung erfolgt ist.
  • Rückzahlung

    Die Rückzahlung der Neubauförderung beginnt nach Bauvollendung. Die Darlehenslaufzeit beträgt 30 Jahre.

Wohntraum in Wien optimal finanzieren

Sie sind auf der Suche nach der optimalen Finanzierung für Ihren Wohntraum in Wien? Nutzen Sie die kostenlosen Kreditrechner von durchblicker, um einfach von zu Hause aus Finanzierungsmöglichkeiten zu vergleichen. Eckdaten zum Finanzierungsprojekt eingeben und schon können unsere Finanzierungsexpertinnen und Experten Kreditangebote für Sie einholen – kostenlos und unverbindlich. So sparen Sie sich Zeit, Geld und Nerven bei der Suche nach der passenden Finanzierung.

Wissenswertes zur Förderung

Häufige Fragen

  • Gibt es spezielle Wohnbauförderungen in Wien?

    Die Wohnbauförderung in Wien unterteilt sich in Objektförderung und Subjektförderung. Bei der Objektförderung wird Unterstützung in Form eines Landesdarlehens für die Errichtung eines Eigenheims, für Kleingartenhäuser oder für Sanierungsvorhaben geboten. Die Subjektförderung soll einkommensschwache Haushalte bei der Wohnraumfinanzierung unterstützen.

  • Was wird bei der Wohnbauförderung in Wien gefördert?

    Die Wohnbauförderung in Wien wird für unterschiedliche Vorhaben angeboten:

    • Errichtung Neubau, Reihenhaus auf Eigengrund
    • Dachgeschossausbau für den Eigenbedarf
    • Kleingartenhäuser
    • Sanierungsvorhaben
    • Eigenmittelersatzdarlehen für einkommensschwache Haushalte
  • Ist der Förderbetrag in Wien zurückzuzahlen?

    Ja, die Wohnbauförderung in Wien erfolgt mittels eines Landesdarlehens. Je nach Förderungsobjekt können die Rückzahlkonditionen unterschiedlich ausfallen.

Österreichs größtes Tarifvergleichsportal

Entdecken, vergleichen & durchblicken

Neuigkeiten im Blog

News zu Kredit & Eigenheim

Checkliste: 10 Tipps für Ihre Immobilienfinanzierung
3 Gründe, warum sich eine Kreditumschuldung lohnt
Wohnbauförderung 2021 beantragen: Alle Bundesländer im Überblick
Geld sparen: Mit 4 Tipps bis zu 2.650€ sparen
Warum Sie jetzt Ihren Kredit umschulden sollten
Kredit umschulden: Was gilt es zu beachten?
Mit 5 einfachen Tricks Fixkosten senken und sparen!

Unser Ratgeber für mehr Durchblick

Tipps zu Finanzierung & Zinsen

Transparenz für unsere Kunden

Wie wir arbeiten

Breiter Marktvergleich
Objektiv & unabhängig
So einfach wie möglich abschließen
Kostenloser Service & anonymer Vergleich
Aussagekräftige Vergleichs­ergebnisse
Ihre Zufriedenheit steht bei uns im Fokus

Sie haben noch Fragen?